Neue Ortsbegrüßungsschilder

Es gibt neue Ortsbegrüßungsschilder hier in Niebüll, auch die Pfadfinder haben das Glück auf einem Schild vorgestellt zu werden. Hier ist das neue Ortsbegrüßungsschild in Deezbüll:

Katgeorie:News | Veröffentlicht am 16.11.21

Verabschiedung von Martin

Am 17. Oktober haben wir gemeinsam von unseren ehemaligen Stammesleiter Martin
Abschied genommen. Zusammen mit Pfadfindern, deren Eltern, den Eltern von Martin und vielen Anderen haben wir einen Apfelbaum auf unserem Platz „Unter den Eichen“ gepflanzt und einen Findling platziert. Damit haben wir ein dauerndes Andenken geschaffen. Wir haben ein paar Lieder, die er mochte, gesungen und einige Worte gehört. Außerdem haben wir eine großzügige Spende von Martins Eltern erhalten – vielen Dank dafür.

Alleine hätten wir die ganze Logistik natürlich nicht auf die Reihe bekommen, wir haben den Findling von „Dirk Petersen GmbH Lohn- und Fuhrbetrieb“ gespendet bekommen, diesen haben wir mit der Hilfe von „Uwe Godbersen“, der mit dem geliehenen Radlader von „Technik-Center Niebüll“ den Findling zum Platz transportiert. Zudem hat die Firma „Uwe Godbersen“ den Baum ordnungsgemäß für uns eingepflanzt und der Niebüller Bauhof hat einen Wildschutz angebracht. Also vielen Dank an alle Helfer, die uns bei diesem Projekt unterstützt haben.

Katgeorie:News | Veröffentlicht am 13.11.21

Wölflingszuwachs

Unsere Wölflinge, die jungen Pfadfinder von 8 bis 10 Jahren, treffen wir sich seit den Sommerferien immer donnerstags. Bisher haben wir viel Neues gelernt: wir haben eine Kohte, ein schwarzes Pfadfinderzelt, aufgebaut und die dafür notwendigen Knoten geübt. Auch neue Lieder werden fleißig gelernt. Die Gruppe hat schon viel Verstärkung durch neue Wölflinge bekommen und wächst stetig mehr zusammen.

Katgeorie:News | Veröffentlicht am 13.11.21

Segeltour auf der Flensburger Förde

In der ersten Herbstferienwoche waren die Sippen Phönix und Donnervogel drei Tage auf der Flensburger Förde segeln. Wir hatten das Glück, mit der restaurierten, über 100 Jahre alten „Providentia“ zu segeln. Es hat viel Spaß gemacht und wir konnten viel über das historische Schiff und das Segeln lernen. Wir sind von Flensburg nach Sonderburg gesegelt und von dort aus wieder zurück. Obwohl das Wetter am ersten Tag eher stürmisch war, haben wir uns nicht unterkriegen lassen und sind alle wohl erhalten im Hafen angekommen. An den beiden anderen Tagen war das Wetter super, nicht zu kalt und nicht zu warm, wir konnten dadurch viel segeln und konnten die Zeit auf dem Schiff so richtig auskosten.                                                                                                                                                                                                   

Katgeorie:Events | Veröffentlicht am 13.11.21

Wir haben 25 Jahre REGP gefeiert

 Der REGP, der Ring evangelischer Gemeinde-Pfadfinder, zu dem auch wir gehören, ist nun 25 Jahre alt. Dieses Jubiläum wurde vom 27. bis 29. August 2021 mit einem großen Zeltlager nahe Ratzeburg gefeiert. Auch wir waren dabei: wir sind zusammen  mit den Sippen Phönix und Donnervogel dort hingefahren und haben mit über 500 Pfadfindern aus mehr als 20 Stämmen ein tolles Wochenende miteinander verbracht. Trotz des Regens haben wir viel Spaß gehabt und konnten neue Erfahrungen machen und neue Pfadfinderfreundschaften schließen. Dort haben wir auch schon einige Pfadfinder kennen gelernt, mit denen wir im nächsten Jahr unser Sommerlager gestalten.

Katgeorie:Lager | Veröffentlicht am 17.10.21